Neuausrichtung und Erreichbarkeit

Das Zentrum Gemeinde und Kirchenentwicklung ist zum 1. August als unselbstständige Einrichtung aufgelöst worden. Bereits zum 1. Juni war der Arbeitsbereich Prädikantinnen und Prädikanten in das Dezernat 2.2 integriert und ist so näher an die theologische Ausbildung gerückt worden.

Die meisten Arbeitsbereiche des bisherigen Zentrums gehören nun zum neuen Dezernat 1.1, der Fachbereich Missionale Kirche wurde Teil des Dezernats 1.2.

Die Räume des Zentrums auf dem „Heiligen Berg“ werden nun nach und nach leer geräumt, der physische Umzug nach Düsseldorf geschieht in der letzten Septemberwoche. Der Godly-Play-Raum bleibt in Wuppertal und findet seinen neuen Ort im Raum 8 der Hochschul- und Landeskirchenbibliothek.

Telefonisch sind die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums seit dem 1. August wie folgt erreichbar:

  • Simone Enthöfer: 0211 4562-271
  • Anja Hermes: 0211 4562-356
  • Tanja Hoffmann: 0211 4562-330 (bis 31.12.2022)
  • Sjouke Horstmeyer: 0211 4562-286
  • Rebecca John Klug: 0211 4562-287
  • Bärbel Krah: 0211 4562-641
  • Frank Peters: 0211 4562-319
  • Ewald Schulz: 06897 71020
  • Maren Weber: 0211 4562-334
  • Christiane Wetzke: 0202 2820-310 (bis 30.9.2022)
  • Mirjam Steinhard: 0211 4562-332
  • Elisabeth Werth: 0211 4562-335
  • Claudia Zimmer: 0211 4562-344
  • Christiane Zimmermann-Fröb: 0202 2820-311

Die Düsseldorfer Durchwahl-Nummern (0202 4562-xxx) sind Voice-over-IP-Nummern, so dass Anrufe auch mobil entgegengenommen werden können. Die früheren Mobilnummern sind damit obsolet.

 

Zum 1. August begann der Ruhestand im Pfarrdienst von Cornelia vom Stein. Sie wird als Organisationsberaterin und Supervisorin in der Selbstständigkeit tätig sein.
Ebenfalls zum 1. August hat David Ruddat, bislang Landespfarrer für den Arbeitsbereich Kirche mit Kindern, die Stelle gewechselt. Er ist nun Landespfarrer für Jugendarbeit an die Ev. Jugendbildungsstätte Hackhauser Hof .

Am 1. September hat Xenia Preisenberger, Referentin im Arbeitsbereich Kirchenmusik, eine neue Aufgabe außerhalb der Landeskirche übernommen. Sie ist weiterhin als Sängerin tätig.
Christiane Wetzke, Mitarbeiterin für den Arbeitsbereich Kirche mit Kindern, bleibt auf dem Heiligen Berg und wechselt zum 1. Oktober zum Pädagogisch-Theologischen Institut.
Und Tanja Hoffmann, Mitarbeiterin für die Öffentlichkeitsarbeit des Zentrums und für den Arbeitsbereich Missionale Kirche, wird zum 1. Januar zur Ev. Jugendbildungsstelle Hackhauser Hof wechseln.

 

So geschehen gerade viele Veränderungen, Personalwechsel, Ortswechsel, Strukturierungen, Neuaufbrüche … Wege sind offen, und wir sind gespannt, was wir auf diesen Wegen finden und wen wir dort treffen!